11. Auferstehung - Versammlung von Christen in Augsburg nach dem Vorbild der Gemeinde, wie die Bibel sie im Neuen Testament beschreibt.

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

11. Auferstehung

Gemeinde > Was wir glauben
Wir glauben an die leibliche Auferstehung aller Menschen; die Erretteten zur Auferstehung des ewigen Lebens, und die Verlorenen zum Gericht und zur ewigen Verdammnis.
  • Johannes 5, 28-29: Verwundert euch nicht darüber! Denn es ist die Stunde, in der alle, die in den Gräbern sind, seine Stimme hören werden, und sie werden hervorgehen: die das Gute getan haben, zur Auferstehung des Leben; die aber das Böse getan haben, zur Auferstehung des Gerichts.
  • Daniel 12, 2: Und viele von denen, die im Staub der Erde schlafen, werden aufwachen; die einen zum ewigen Leben, die anderen zur ewigen Schmach und Schande.
  • Hebräer 9, 27: Und so gewiss es den Menschen bestimmt ist, einmal zu sterben, danach aber das Gericht,
  • Offenbarung 20, 4-6: Die erste Auferstehung ... Glückselig und heilig, wer Anteil hat an der ersten Auferstehung! Über diese hat der zweite Tod keine Macht, sondern sie werden Priester Gottes und des Christus sein und mit ihm regieren 1000 Jahre.
  • Offenbarung 20, 11-15: Und ich sah einen großen weißen Thron und den, der darauf saß, ... Und der Tod und das Totenreich wurden in den Feuersee geworfen. Das ist der zweite Tod. Und wenn jemand nicht im Buch des Lebens eingeschrieben gefunden wurde, so wurde er in den Feuersee geworfen.

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü